Weltmission in Stuttgart

Großzügige Hilfe für unsere Schüler und Schülerinnen in Manila: Rund 600 Euro kamen am Sonntag der Weltmission für unser alternatives Bildungsprogramm Puso Sa Puso auf den Philipinnen zusammen. Gesammelt hat der Salvatorianer Pater Konrad Werder in seiner Pfarrgemeinde in Stuttgart. Mit viel Hintergrundinformationen und Bildern aus dem Projekt konnte er die zahlreichen Besucher seines Vortrages begeistern und beeindrucken.

Unter den schwierigen Lebensbedingungen in den Slums der Metropole leiden besonders die Kinder. Viele brechen die Schule ab oder besuchen sie gar nicht, da sie zum Lebensunterhalt der Familie beitragen müssen. In den beiden Schulen der Salvatorianer haben sie die Chance, einen qualifizierten Schulabschluss zu machen und für sich und ihre Familien eine Zukunft aufzubauen. Allein in den letzten drei Jahren waren 774 Kinder eingeschrieben.

Im Namen dieser Kinder danken wir ganz herzlich Pater Konrad, seinen fleissigen Helfern und natürlich besonders den zahlreichen Spendern für ihr Engagement und ihre Hilfe.