Auf dem Weg

Salvatorianische Pilgertage 2017

Schöpfung - Geschenk + Aufgabe

Unter diesem Motto starten wir unsere Tageswanderungen und eine Zweitages-Unternehmung ins Vorarlberger Oberland: Unterbringung in Einzel- und Zweibettzimmer, bei Halbpension. Teilnehmerzahl: 15-20 Personen.

Zum Programm gehören tägliche Messe, Rosenkranz, stille Zeit, Impulse, Pausen. Die Tagesetappe beträgt ca. 15 km. Am Abend bleibt Zeit zu Anbetung, Austausch und Spiele oder zum Für-sich-sein.

Programm

Montag: Anreise, Beginn um 18:00 Uhr mit dem Abendessen

Dienstag / Mittwoch (Zweitagesausflug!): Wir pilgern auf dem Weg der Menschlichkeit von Feldkirch zu Fuß zum Bildungshaus St. Arbogast bei Götzis, übernachten dort und tags darauf weiter bis Dornbirn. Am Abend Rückkehr ins Salvatorkolleg.

Donnerstag: Wir wandern von Achberg / Westallgäu zum Schloss Achberg und dann an der Argen entlang bis Langensee bei Neukirch und kehren nach Achberg zurück.

Freitag – Ausflug in die Schweiz: Von Heiden aus geht´s nach Oberegg und Sankt Anton. Einkehr im Gasthaus Hirschen in Wald und dann zurück nach Heiden. Am Abend sind wir in Bregenz und im Kloster Mehrerau.

Samstag – Besuch des Bregenzer Walds: Von Alberschwende aus pilgern wir nach Maria Bildstein (herrliche Aussicht) und über Farnach zurück nach Alberschwende.

Sonntag:  8:00 Sonntagsmesse im Salvatorkolleg. Nach dem Frühstück wallfahren wir nach Pfärrich bei Wangen. Dort verabschieden wir uns.

Pilgern auf Salvatorianisch

Einige Impressionen aus den letzten Jahren
Termin
04.09.2017 – 10.09.2017

Start am Montag um 18 Uhr
Ende am Sonntag ca. 14 Uhr

Stützpunkt
Salvatorkolleg Lochau

Lochauer Str. 107, A-6911 Hörbranz

Kosten

290 € (+ 50 € EZ-Zuschlag)

Überweisen Sie bitte unter dem Stichwort „Pilgern“ auf das folgende Konto:

Deutsche Provinz der Salvatorianer KdöR
IBAN DE05 7509 0300 0002 1451 89
BIC GENODEF1M05

Sie haben Fragen oder möchten sich anmelden?

Anmeldeschluss: 25.08.2017